Der Dermaplaning Cerazor ist ein speziell für die Anwendung Zuhause konzipiertes Tool, das wie ein Rasierer aussieht und auch ähnlich einfach in der Handhabung ist. Das bedeutet, dass Sie den Dermaplaning Cerazor sofort und ohne vorheriges Training anwenden können, da Sie die korrekte Verwendung ja intuitiv schon beherrschen. Da hören die Ähnlichkeiten mit einem Rasierer aber auch schon auf, denn die Schneidefläche des Dermaplaning Cerazor ist ganz anders konstruiert als die eines herkömmlichen Rasierers.

Das Herzstück des Dermaplaning Cerazor ist der patentierte Exfoliator, der aus einer äusserst widerstandsfähigen und extrem scharfen Keramikklinge besteht. Die Klinge des Exfoliators ruht auf flachen Stützflächen, sodass der Exfoliator sanft über die Haut gleiten kann und verfügt über drei ultrascharfe Klingen, die während der Behandlung die oberste Hautschicht abtragen und wie ein mechanisches Peeling auf die Haut wirken:

Der erste Durchgang mit dem Dermaplaning Cerazor entfernt abgestorbene Hautzellen und liefert ein sehr leichtes Peeling-Ergebnis. Zusätzliche Durchgänge können das Ergebnis intensivieren. Dadurch lässt sich die Intensität des Dermaplanings genau kontrollieren und steuern. Der Exfoliator entfernt ausserdem auch den feinen Flaum und gröbere Gesichtshärchen, sodass Ihre Haut sofort seidig und glatt erstrahlt.

Wie es funktioniert:

A. Die patentierten Keramik-Klingen des Dermaplaning Cerazor verfügen über flachen Stützflächen, welche auf die Haut gleiten und die Haut vor Verletzungen schützen. Dermaplaning Cerazor How it works A
B. Die ultrascharfen Kanten der Klingen tragen mit jedem Durchgang die oberste Hautschicht und Flaumhaare ab. Die Intensität des Peelings hängt von der Anzahl der Durchgänge gemäss Intensitätstabelle ab. Dermaplaning Cerazor How it works B

Der Dermaplaning Cerazor mit seinem Exfoliator aus Keramik bleibt sehr lang scharf, rostet nie und kann Ihnen mehrere Jahre lang gute Dienste leisten. Da er keine Metallteile hat, verursacht der Dermaplaning Cerazor auch keine Chrom- oder Nickelallergien, wie es bei herkömmlichen Metallklingen der Fall sein kann. Der Schwingkopf des Dermaplaning Cerazor ist schmal, aber beweglich und funktioniert auch in schwierigen Stellen, wie etwa auf der Nase, problemlos.

Die Reinigung des Dermaplaning Cerazor ist sehr einfach: Spülen Sie ihn einfach unter fliessendem Wasser ab, und schon ist die Keramikklinge wieder sauber. Wichtig ist aber, dass Sie darauf achten, Ihren Dermaplaning Cerazor nicht fallen zu lassen und ihn nicht gegen harte Oberflächen zu stossen, da dadurch die Keramikklinge zerbrechen kann.